Mit Unterstützung von
In Kooperation mit
Sie befinden sich hier: Home > Forum > Eigenbau-Einbauten im Laderaum - Ihre Meinung interessiert uns

Eigenbau-Einbauten im Laderaum - Ihre Meinung interessiert uns

28-Feb-2014 11:36

Sicher-Transportieren

Sicher-Transportieren

Posts: 1
In der letzten Ausgabe unseres Newsletters präsentierten wir Ihnen das Thema:
Eigenbau-Einbauten im Laderaum erlaubt?“.

Aus diesem Grund würden wir Sie gerne zu einer Diskussion in unserem Forum auffordern.

Teilen Sie uns einfach Ihre Meinung zu dem Thema Selbsteinbau vs. Fahrzeugeinrichtungen von Profi mit. Natürlich werden auch unsere Moderatoren, bei Fragen, mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme, Ihre gemachten Erfahrungen und Meinungen.
  Antworten

24-Okt-2014 07:42

Safety-Officer

Safety-Officer

Posts: 1
Eine interessante Frage, mit der ich häufiger zu tun habe.
Meine Ansicht dazu:
Eigenbau-Einbauten sind zulässig, sofern sie nach den allgemein anerkannten Regeln des Handwerks gefertigt sind und nach dem Stand der Technikals Ladung transportiert und gesichert werden.
Alles andere wäre aus meiner Sicht tödlicher Leichtsinn.

Krassester Fall bisher: Einzelhandels-Regale mit Spax an der Holzinnenverkleidung eines Transporters verschaubt.
  Antworten

21-Nov-2014 01:30

Ing. Konrad Rainer

Ing. Konrad Rainer

Posts: 14
Immer wieder werden wir bei Schulungen oder Beratungen gefragt, ob uns gezeigte Einbauten zulässig sind. Dies zu beantworten ist nicht immer einfach. Optisch oftmals sehr stabil, kann man ohne das Wissen um die Befestigungsart am Fahrzeugrahmen und die Tragfähigkeit der Einbauten selbst eine Aussage dazu seriös nicht geben.

In vielen Fällen werden dann falsche Informationen weitergegeben, die nicht der Tatsache entsprechen.

Grundsätzlich sollten Furhrparkverantwortliche folgende Punkte als Beurteilungsgrundlage heranziehen:
- Tragfähigkeit der Einbauten selbst
- wie ist der Einbau am Fahrzeug befestigt
- für diese einbauten sollten sie auch dei entsprechenden Nachweise besitzen, um im Bedarfsfall darauf zurückgreifen zu können.

Faher und Belader als ANWENDER müssen sich grundsätzlcih drauf verlassen, was ihnen als "Werkzeug" gegeben wird. allerdings müssen auch diese auf einige dinge achten:
- wie viel darf man einladen (Nutzlast)
- wenn der Einbau "offensichtlich schwach" ist, seinen Chef drauf ansprechen und ggf. entsprechend  weniger einladen
- wenn Befestigungen "offensichtlich zu schwach" sind, dann auch hier entsprechend vorgehen und dem Chef dazu was sagen.

Das beste wären Belastungsangeben an den Regalen, Laden und Kästen.
  Antworten